Liebe Mama

 

Weißt du, dass ich dir sagen will, dass ich dich über alles liebe?

Weißt du, dass ich dich unendlich brauche?

Weißt du, dass du für mich die allerliebste Mama auf der Welt bist?

 

Meinst du, dass es wirklich jemanden gibt, der dich mehr liebt als ich?

 

Gibt es irgend jemanden der so sehr um dich weint wie ich?

Der so verzweifelt schreit und abhängig ist, wie ich es von dir bin?

 

Du, meine allerliebste Mama auf der ganzen weiten Welt.

 

Deine Stimme ist wie zarte Musik in meinen Ohren.

Seit mein Herz zum ersten Mal für dich schlug, ist sie eine Bindung zwischen dir und mir.

Wenn ich dich mal kurz nicht höre, gerate ich voller Verzweiflung aus dem Gleichgewicht.

Weiß ich denn, ob du jetzt für immer weg bist, und weiß ich denn, ob du bald wieder kommst?

 

Dein Geruch ist wie der schönste Frühlingsduft, zauberhaft und unendlich vertraut.

Wenn dein angenehmer Duft verschwindet, dann verfliegt auch dein Geruch mit dir.

Weiß ich denn, ob ich das beste Parfum der Welt je wieder riechen werde?

 

Deine Haut ist so weich wie eine Feder und beruhigt meine Seele.

Wenn ich dich mal kurz nicht spüre, ist alles um mich herum so rauh.

Weiß ich denn, ob du mich jemals wieder deine Haut berühren lässt und mich in deine Arme schließt?

 

Deine Bewegungen sind die beruhigsten und rythmischsten in dieser turbulenten Zeit.

Wenn du mich nicht in den Schlaf wiegst, dann scheint die ganze Welt ein unüberschaubarer Ort,

voller Krach und Getummel.

Weiß ich denn, ob du mich nur kurz ins kalte starre Bett legst, oder für immer?


Deine Wärme ist der einzig wirklich warme Platz für mich.

Niemand schafft es so wie du, auch mein Herz im tiefsten Innern zu erwärmen.

Wenn du gehst, dann wird mir bitterkalt. Keine Decke der Welt kann deine Wärme ersetzen.

Weiß ich denn, ob ich deine innige Wärme jemals wieder fühlen werde?

 

Deine Enge ist mein einziger Halt in diesem unbekannten neuen Leben.

Nur du kannst mich so fest und liebevoll halten.

Wenn du mich los lässt, dann falle ich in ein tiefes schier unendliches Loch.

Weiß ich denn, ob du mich irgendwann wieder auffängst und ich nicht für immer verloren gehe?

 

MAMA, bitte verzeihe mir, wenn ich deshalb manchmal zu viel weine.

MAMA, bitte hab Geduld mit mir, weil ich dich doch so sehr brauche.

MAMA, bitte sei nicht böse, DASS ICH DICH UNENEDLICH LIEBE.

 

BITTE